Werbung

Speicheränderungen bei SkyDrive – Jetzt 25 GB statt 7 GB sichern

Microsoft hat im Zuge seiner neuen Windows- und Mac-Apps für SkyDrive das Speichermodell des Cloud-Dienstes verändert. So stehen neuen Nutzern lediglich 7 statt bisher 25 GByte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung. Die Redmonder haben als Begründung angegenen, dass 99,97% der Nutzer sowieso weniger als 7 GByte Speicher verwenden und somit gar nicht beeinträchtigt würden. Der Speicher lässt sich nun kostenkünstig erweitern, so kosten 20 GB extra nur 8€ im Jahr. 50 GB schlagen mit 19€/Jahr und 100 GB mit 37 € pro Jahr zu Buche.

Bestehende Nutzer haben für eine begrenzte Zeit die Möglichkeit ihren Speicher wieder kostenlos auf 25 GB anzuheben. Wenn ihr am 1. April mehr als 4 GB eures SkyDrives belegt hattet, ist das Upgrade auf 25 GB bereits durchgeführt, alle anden Nutzer, die bis zum 22. April bereits mindestens eine Datei in ihren SkyDrive hochgeladen hatten, können das kostenlose Upgrade auf 25 GB manuell durchführen.

Zum Upgrade bei SkyDrive einloggen, diese Seite aufrufen und auf „Kostenloses Upgrade!“ klicken. Fertig.

Wir werden in Kürze einen Artikel veröffentlichen, in dem wir euch einen Überblick über die besten Cloud-Dienste geben. Dort werden wir auch die SkyDrive-Neuerungen genauer erläutern.

Die offizielle Meldung von Microsoft:

7 GB kostenlosen Speicherplatz für alle neuen SkyDrive-Nutzer
Für 7 GB haben wir uns entschieden, weil es ausreichend Speicher für 99 Prozent der Nutzer ist, um ihre gesamten Office-Dokumente dort zu speichern und über mehrere Jahre hinweg Fotos teilen können. Und SkyDrive kann, wenn nötig, weiter wachsen.
Heute nutzen 99.94 Prozent aller SkyDrive-Nutzer 7 GB oder weniger ihres Speicherplatzes und 7 GB sind genug Platz für mehr als 20.000 Office-Dokumente oder 7.000 Fotos. Weil der aktuelle Grundstamm der SkyDrive-Nutzer eher in Richtung der Power-Nutzer ausschlägt, sind wir überzeugt, dass 7 GB mehr als genug Platz für, da immer mehr Menschen SkyDrive zu nutzen beginnen.[…]

Wir wissen, dass viele von Ihnen sich für einen Dienst angemeldet haben, der 25 GB kostenlosen Speicher angeboten hat. Einige von Ihnen nutzen jetzt bereits mehr als 7 GB. Mit dem heutigen Tag bieten wir allen registrierten Nutzern an, die bereits vor dem 22. April Dateien auf SkyDrive abgelegt haben, auch weiterhin 25 GB kostenlosen Speicherplatz nutzen zu können, ohne dass Sie in der Nutzung der neuen Möglichkeiten eingeschränkt werden. (Für Nutzer, die bereits vor dem 1. April mehr als 4 GB ihres Speicherplatzes belegt haben, haben wir das Upgrade auf 25 GB automatisch durchgeführt, um Komplikationen zu vermeiden.) Sie können sich die kostenlosen 25 GB Online-Speicher zu den genannten Bedingungen unter diesem Link sichern.

via: SkyDrive-Blog


Kurz-URL:


Über den Autor

Florian Bräunsbach

23 Jahre alt, "Erfinder" und Chefredakteur von 1RF, interessiert sich für alles, was mit Technik zu tun hat, studiert Medieninformatik an der FH Köln

Links zum Autor: Alle Beiträge bei 1RF technik, Webseite , Twitter


Schlagwörter: , , , , , , ,



werbung