Werbung

Nokia stellt das Lumia 925 vor

Nokia Lumia 925

Das Nokia Lumia 925

Nokia hat die Lumia-Smartphone-Reihe heute auf einem Event in London um das Lumia 925 erweitert. Das neue Gerät ist eine Verbesserung des Lumia 920, welche im wesentlichen in einer besseren Kamera, einem OLED statt LCD Display und einem überarbeitetem Design mit Metall-Umrahmung besteht.

Die Kamera des Lumia 925

Nokia Lumia 925 Kamera

Die Kamera des Nokia Lumia 925

In der Vorstellung legte Nokia ein Hauptaugenmerk auf die Kamera, so gingen die Finnen neben der Kamera-Hardware auch auf Verbesserungen der entsprechenden Software ein. Besonders hervorgehoben hat Nokia die bereits beim Lumia 920 gelobte sehr gute Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen, die beim Lumia 925 noch weiter verbessert worden sein soll.

Das Lumia 925 besitzt eine 8,7 Megapixel-PureView Kamera mit Optischer Bildstabilisierung (OIS), Carl Zeiss Optik und einem Dual-LED Blitz, die Video in 1080p HD mit 30fps aufnimmt. Die Front-Kamera besitzt 1,2 Megapixel.

Nokia Smart Camera

Mit der App „Nokia Smart Camera“ lassen sich kreative Bilder erstellen

Nokia stellte außerdem die App „Nokia Smart Camera“ vor, welche es ermöglicht mehrere Bilder hintereinander aufzunehmen und diese anschließend auf verschiedene Weise miteinander zu verbinden oder kreativ zu bearbeiten, beispielsweise durch mehrfaches Darstellen eines bewegenden Objekts in dem Foto („Action Shot“, siehe Bild rechts). Eine Besonderheit liegt in der nicht-destruktiven Arbeitsweise der App, sodass sich alle Bearbeitungsschritte auch nachträglich noch rückgäning machen oder ändern lassen. Diese App wird demnächst auch für alle andern Lumia-Windows Phone 8 Geräte verfügbar sein.

Nokia und HERE Apps

nokia-lumia-925_mapsWie bei allen Windows Phones von Nokia kommt auch das Lumia 925 mit einer vielzahl an speziell von Nokia entwickelten Apps. Dazu zählen u.a. der kostenlose Musik-Streamingdienst „Nokia Musik“, sowie die sogenannten „HERE“-Karten Apps mit kostenloser Offline Navigation (HERE Drive+), Augmented-Reality-Umkreissuche (HERE City Lens) und der Navigation mittels öffentlicher Verkehrsmittel (HERE Transit).

Außerdem hat Nokia angekündigt, dass die iOS-App Hipstamatic zusammen mit dem Lumia 925 für Windows Phone erscheinen wird.

Verfügbarkeit und Preis

Das Nokia Lumia 925 wird im Juni für 599 Euro (inkl. Steuern, ohne Vertrag) verfügbar sein.

Technische Daten

Betriebssystem Windows Phone 8
HERE Location und Navigationsdienste kostenlos globale HERE Maps and HERE Drive+; HERE Transit im Store kostenlos erhältlich
Display 4,5” AMOLED WXGA (1280×768), 2.25 D sculpted Gorilla 2 Glass, ClearBlack, High Brightness Mode, gute Lesbarkeit im Sonnenlicht, Super Sensitive Touch für die Nutzung mit Handschuhen und Fingernägeln
Akku 2000 mAh Akku, unterstützt Wireless Charging mit optionalem Zubehör
Prozessor 1.5 GHz dual-core Snapdragon
Hauptkamera PureView 8.7 MP mit optischer Bildstabilisierung, Autofokus, short pulse high power dual LED flash, fortschrittlichster Linsentechnologie, 1080p HD Video bei 30fps mit optischer Bildstabilisierung. Inklusive Nokia Smart Camera Mode.
Frontkamera 1.2 MP Weitwinkel
Speicher 1GB RAM, 16 GB interner Speicher; 7 GB kostenloser SkyDrive Cloud Speicher

Promo-Video

via Nokia, Bilder: Nokia PR


Kurz-URL:


Über den Autor

Florian Bräunsbach

23 Jahre alt, "Erfinder" und Chefredakteur von 1RF, interessiert sich für alles, was mit Technik zu tun hat, studiert Medieninformatik an der FH Köln

Links zum Autor: Alle Beiträge bei 1RF technik, Webseite , Twitter


Schlagwörter: , , , , , ,



werbung